Montag, 31. Januar 2011

Leyla :-(

Liebe Leser Liebe Freunde,


Ich muss euch leider mitteilen das es für Leyla besser war sie zu erlösen.


Der Tierarzt meinte das sie nicht wieder gesund werden würde und das


sie sich nur quälen würde :-( Es war ein sehr sehr schwerer Schritt für mich und


meine Familie denn Leyla war nicht nur meine Katze , mein Haustier.. nein
Leyla war ein Teil meiner Familie. Ich möchte mich bei allen Lesern bedanken

die für Leyla gebetet haben, ihr wart eine tolle Unterstützung!

Ich hoffe das einige verstehen das ich die letzen Woche so wenig Zeit mit dem bloggen
verbracht habe Leyla war und ist mir einfach wichtiger! Also ich werde noch mir noch 2 Tage
Auszeit nehmen um alles zu verdauen. Ich entschuldige mich bei allen die auf Reviews
warten,- Es tut mir Leid. Ich hoffe ihr seit mir nicht böse und verfolgt mich weiterhin.
Vielen Dank an euch !
Eure Lara

Kommentare:

  1. Mein herzliches Beileid.. ich kenn das, mein Kaninchen ist im Sommer von uns gegangen und er hat mich meine ganze Jugend begleitet, hab mir im November ein Tattoo für ihn stechen lassen.

    Ruhe in Frieden!

    AntwortenLöschen
  2. Das tut mir sehr sehr leid meine Liebe. Es wäre der Horror, wenn Max nicht mehr bei uns wäre. Wünsche dir ganz viel Kraft. Ihr wird es jetzt bestimmt besser gehen!

    AntwortenLöschen
  3. das tut mir sehr leid. Ich darf auch gar nicht daran denken, dass es eines Tages soweit sein wird, dass meine geliebte Boxerhündin nicht mehr unter uns sein soll !
    Viel Kraft sendet dir Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das tut mir sehr leid. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. Nimm dir die nötige Auszeit! VlG

    AntwortenLöschen
  5. Herzliches Beileid ;(
    das tut mir so leid ich wünsche dir in der zeit viel kraft und lass den kopf nicht hängen :(
    sie ist in deinem herzen für immer ♥

    AntwortenLöschen
  6. Kann Dich sehr gut verstehen, nimm Dir die Zeit die Du brauchst.

    AntwortenLöschen
  7. Ohhhh nein :-( *snief*
    Leider fehlen einen oft die passenden Worte für so etwas, ich selbst finde es auch ganz schlimm wenn ein geliebtes Tier gehen muss! Für die nächste Zeit wünsche ich Dir ganz viel Kraft und der Schmerz wird irgendwann erträglicher werden.
    *dicker Knuddler - ich denke an Dich*

    AntwortenLöschen
  8. Oh nein. Ich weiß wie schwer das ist. Es tut mir sehr leid für dich und deine Familie.
    VlG

    AntwortenLöschen
  9. Du kannst dir ruhig mehr Zeit nehmen,Wir alle verstehen das bestimmt..Das mit Leyla tut mir sehr sehr leid.*knuddel*

    AntwortenLöschen
  10. Oh das tut mir leit ,
    Aber wenn es das beste für sie war , dann kann man sich auch besser mit der Situation anfreunden :(

    AntwortenLöschen
  11. Es tut mir o unendlich leid. Ein so kleines süßes Kätzchen, das hast du und sie nicht verdient.
    Ich bin so traurig mit dir.

    AntwortenLöschen
  12. Fühl dich gedrückt! Ich weiß wie schwer das ist =(

    *knuddel*

    AntwortenLöschen
  13. tut mir wirklich leid :(

    ich schick eine Umarmung!

    AntwortenLöschen
  14. Das tut mir sehr leid, wir mussten unsere Mausi auch im Juli nach 2 Monate Leiden einschläfern lassen, zum Schluss hat sie sich so geplagt. Ich weiß wie das ist, es ist einfach mehr als nur eine Katze, es ist fast wie ein Kind.

    AntwortenLöschen
  15. Herzliches Beileid. Musste heute Manni einschläfern lassen (meinen Goldfisch) und kann dir sooo gut nachfühlen. Auch wenn ein Fisch nicht das gleiche ist wie ne Katze, aber Manni hatte ich seit knapp 9 1/2 Jahren und hab ihn großgezogen... Das tut dann immer weh. Ich wünsch dir viel Kraft und hoffe, der Schmerz lässt irgendwann nach...

    AntwortenLöschen
  16. oh nein du arme. das tut mir voll leid-.-
    darfst dich ganze fest gedrückt fühlen..
    ich musste letztes jahr am 4 november auch meinen hund einschläfern lassen ... nach 15 jahren... mir kams/kommts vor wie wenn eine schwester oder sowas gestorben wäre. ich vermiss sie immernoch se.

    AntwortenLöschen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.